Dallas
Die Skyline in Dallas

Dallas Flughafen

Der Flughafen Dallas liegt in dem amerikanischen Staat Texas der vereinigten Staaten. Er ist ein internationaler Verkehrsflughafen, der zwischen Dallas und Fort Worth liegt. Der Flughafen in Dallas ist der viertgrößte Flughafen in den USA, wo er in einem Jahr ca. 57,8 Millionen Fluggäste transportiert. Größere Flughäfen in den USA sind die in Los Angelos, Atlanta und Chicago-O´Hare. Der Flughafen in Dallas ist weltweit der achtgrößte. Er ist das Luftfahrt-Drehkreuz von American Airlines.
 
Wolkenkratzer in Dallas
 
Geschichte des Flughafen in Dallas

Im Jahr 1927, als die Region noch überhaupt gar keinen Flughafen hatte, schlug Dallas vor, ein Gemeinschaftsprojekt mit Fort Worth zu starten. Fort Worth, die Nachbarstadt von Dallas lehnte dies allerdings ab, so dass zunächst einmal beide Städte ihren eigenen Flughafen erbauten und eröffneten. So entstand in Dallas der Love Field Flughafen und in Fort Worth der Meacham Field.
 
Der Abu Dhabi International Airport ist bestimmt schon sehr groß, aber der Flughafen in Dallas ist aber noch viel größer wo sich ein großes Drehkreuz von American Airlines befindet.
 
Der Flughafen in Dallas
 

Im Jahr 1940 stellte die Civil Aeronautics Administration 1,9 Millionen US Dollar für den Bau, eines gemeinsamen und regionalen Flughafens bereit. Es wurde mit der Stadt Arlington ein Vertrag ausgehandelt, dass Braniff International Airways und die American Airlines diesen gemeinsamen Flughafen dort erbauen dürfen.

Nach drei Jahren, also 1943, wurde dieses Projekt jedoch abgebrochen, da sich die Regierungen von Fort Worth und Dallas nicht auf die genauen Einzelheiten einigen konnten.
Als der zweite Weltkrieg vorbei war, hatte Fort Worth das bereitgestellte Gelände eingemeindet und hatte mit der Hilfe von den American Airlines den Flughafen Amon Carter Field erbaut.

1953 wurde der gesamte Flugverkehr dann von Meacham Field zu dem neuen Flughafen verlegt, der nun ungefähr 30km vom Love Field entfernt war. 1960 hatte Fort Worth den Flugplatz dann komplett aufgekauft und benannte ihn dann zum Love Field in Greater Southwest International Airport (GSIA), was den Flugplatz um einiges erfolgreicher machte.

Im Jahr 1961 hatte man die ursprüngliche Idee von dem eigentlich geplanten Gemeinschaftsprojekt noch einmal aufgenommen. Dies geschah, da die Federal Aviation Administration nicht länger dazu bereit war, in zwei getrennte Flughäfen in Fort Worth und Dallas zu investieren.

Fort Worth hatte daraufhin den Greater Southwest International Airport aufgegeben. Love Field stand zu der Zeit jedoch vor großen Kapazitätsproblemen. Durch die innerstädtische Lage konnte man Love Field nicht mehr weiter erweitern.

1964 führten die beiden Städte dann noch einmal Gespräche und einigten sich damit auf einen neuen Ort für das Gemeinschaftsprojekt von dem Flughafen. Dieser sollte nun nördlich vom GSIA liegen, so dass beide Städte etwa die gleiche Entfernung zu dem Flughafen haben.

1966 wurde das dafür benötigte Land von den beiden Städten gekauft und schon 1969 begann der Bau von dem neuen Flughafen Dallas/Fort Worth, der dann im Jahr 1973 eröffnet wurde.

 
Ein sehr großer Flughafen in Südostasien ist der Flughafen Singapur der natürlich mit Dallas vergleichbar ist und auch ein sehr hohes Passagieraufkommen hat.
 

Ausstattung und Lage vom Flughafen Dallas/Fort Worth

Der Flughafen Dallas/Fort Worth misst eine Fläche von rund 79,17 Quadratkilometern. Weltweit liegt dieser Flughafen mit etwa 60 Millionen Fluggästen auf dem sechsten Rang, wenn man nach dem Passagieraufkommen misst. Auf fünf Abflughallen/Terminals liegen insgesamt 174 Flugsteigen.

Von dem Flughafen Dallas/Fort Worth aus kann man etwa 36 internationale und knapp 130 amerikanische Ziele erreichen. 80% von den Flügen, die von Dallas/Fort Worth starten, werden durch die American Airlines und deren Tochtergesellschaft, der American Eagle Airlines betrieben.

Bei den Abflughallen ist noch soviel Platz, dass man den Flughafen jederzeit erweitern kann, wenn die bisherigen Kapazitäten nicht mehr ausreichen. Baut man den Flughafen Dallas/Fort Worth so um, dass der gesamte Platz genutzt wird, so kommt man auf 13 Abflughallen und damit auf bis zu 260 Flugsteigen. Die Autobahn Texas Highway 97 führt direkt zu dem Flughafen, an dem es auch Langzeitparkplätze für PKW und für Busse gibt.